Gute Nachricht: Seglerrampe am Appelhoffweiher soll Ende Mai 2017 fertig gestellt werden

Nicht mehr lange und die Arbeiten für die Seglerrampe beginnen. Das Bezirksamt Wandsbek hat die konkreten Planungen veröffentlicht. Wir freuen uns!

Sofern alles nach Plan verläuft, werden die Arbeiten Ende Mai abgeschlossen sein.

Am 08.07.2017 soll die Einweihung der Rampe gefeiert werden. Weitere Einzelheiten zum Bau finden Sie unter "mehr".

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wohnungsbauprogramm 2017 - Steilshoop und Umgebung

Mit Drucksache 20-3935 teilt das Bezirksamt Wandsbek das Wohnungsbauprogramm 2017 mit. In Bramfeld-Süd und in Steilshoop sind folgende Maßnahmen geplant. Das Wohnungsbaupotenzial beträgt mindestens 305 Einheiten. Einige Bauvorhaben sind noch nicht abschließend geplant.

 

Gebaut werden soll: Borchertring 34/38, Bramfelder Dorfgraben, Bramfelder Dorfplatz, Fritz-Flinte-Ring (nördlich Nr. 56), Fritz-Flinte-Ring (nördlich Nr. 41), Georg-Raloff-Ring 11, Georg-Raloff-Ring 40 bis 44, Heukoppel, beim Marktplatz

mehr lesen 2 Kommentare

Schlechte Nachricht: Parkplätze müssen im Georg-Raloff-Ring dem Wohnungsbau weichen

Die ersten Kündigungen für die Parkplätze für den Bereich Georg-Raloff-Ring 40 bis 44 sind bereits eingegangen. Als Begründung wird der Neubau von Wohnungen angegeben. Gemäß den Unterlagen der Bezirksversammlungen sollen 80 neue Wohnungen entstehen. Der Parkplatzdruck im Georg-Raloff-Ring wird somit weiter zunehmen.

mehr lesen 5 Kommentare

Eröffnung der interkulturellen Rucksack-Bibliothek am 10.02.2017, 13 Uhr, Kita Gerorg-Raloff-Ring

Die Kita Georg-Raloff-Ring eröffnet am 10.02.2017, um 13 Uhr ihre "interkulturelle Rucksack-Bibliothek" (für ihre Kinder und Familien).

Die Kita Georg-Raloff-Ring hat beim "Ideenwettbewerb" des Diakonischen Werks Hamburg gewonnen und für dieses Projekt 1.000 Euro erhalten. Es geht hierbei um Ideen aus dem interkulturellen Bereich,  die auch Wirkung in den Stadtteil hinein haben sollen.

mehr lesen 0 Kommentare

Nächste Sitzung des Beirates am 20.02.2017

Der Stadtteilbeirat Appelhoff lädt alle Bewohner/innen und Interessierten recht herzlich zur nächsten Sitzung des Stadtteilbeirates Appelhoff am 20.02.2017, um 19 Uhr in die Mensa der Schule Appelhoff ein.

mehr lesen 0 Kommentare

HVV muss auf den Schulschluss beim AZB reagieren -  Buslinie 277 in diesem Zeitraum optimieren - HVV prüft

 

 

 

Bei Schulschluss des Ausbildungszentrums Bau im Schwarzen Weg ist die Buslinie 277 überfüllt. Anwohner können den Bus daher nicht mehr nutzen.

HVV überprüft die Taktung. Es zeigt sich wieder man muss aktiv werden. Ansonsten passiert nichts.

 

mehr lesen

Auflösung des Rätsel: dreieckige Konstruktionen im Rückhaltebecken

Im letzten Infobrief haben wir Sie gefragt, welche Funktion die dreieckigen Konstruktionen im Rückhaltebecken haben. Auf den Aufruf haben wir verschiedene Antworten erhalten. Beispielsweise „Vorrichtung damit die Tiere nicht einfrieren“ und „Erholungsmöglichkeit für Schildkröten“. Leider war keine Antwort richtig. Bei den dreieckigen Konstruktionen handelt es sich um die nach Entenfraß verbliebene Tragkonstruktionen einer schwimmenden Pflanzinsel, die ursprünglich als Biotopelement dort eingebracht worden ist. Der sehr hohe Bestand an Wasservögeln hat für ein baldiges Ende der eingebrachten Pflanzen gesorgt, sodass die Konstruktion nunmehr als Kunstobjekt zum Thema Wassergeflügelfütterung betrachtet werden darf.

mehr lesen 0 Kommentare

Gute Nachricht: Die Steilshooper Allee soll überarbeitet werden.

 

Im Jahr 2018 soll die Steilshooper Allee  im Bereich Gustav-Seitz-Weg bis Ellernreihe und Alfred-Mahlau-Weg bis Gustav-Seitz-Weg saniert werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neubau in der Olewischtwiet

 Viele haben die Bauarbeiten in der Olewischtwiet beobachten können. Die Altbestände wurden abgerissen und neue Häuser sind entstanden. Doch wieso wurde gebaut, was wurde gebaut und wer hat gebaut? Der Stadtteilbeirat hat sich an die Genossenschaft gewandt und mit dem Vorstandsmitglied Herrn Witt das Bauvorhaben erörtert.

 

 

Eigentümerin des Neubaus ist die Wohnungsgenossenschaft Gartenstadt Hamburg eG. Diese weist 2.179 Wohnungen Hamburg weit, aber insbesondere in Bramfeld und Berne auf. Mit einer Bilanzsumme von 54,44 Millionen gehört sie zu den kleineren Genossenschaften in Hamburg.

mehr lesen 0 Kommentare

Pflegepatenschaft des Blumenbeet

 

 

 

Gesucht wird ein/e Nachfolger/in für die Betreuung  des Blumenbeets am

Appelhoffweiher.

Weitere Informationen finden Sie, wenn Sie den Button "mehr lesen" auswählen.

mehr lesen 0 Kommentare

Reinigung des Spielplatzes von Silvestermüll

 

Silvester wird geknallt, geballert und Dreck gemacht. Am nächsten Tag ist überall Abfall zu finden. Doch wer räumt diesen weg?

In der Innenstadt an den Sehenswürdigkeiten erfolgt die Reinigung durch die Stadtreinigung direkt am 1.1. In den Außenbezirken wie in Steilshoop nicht. 

Daher haben sich engagierte Bewohner bereit erklärt den Spielplatz am Appelhoffweiher zu reinigen.

 

Vielen Dank für so viel Engagement. Insbesondere an die Organisatorin und immer fleißige Aufpasserin des Spielplatzes Frau Dora (auf dem linken Bild).

mehr lesen 0 Kommentare

Mein Baum! Meine Stadt!  Ich mach' mit!

 

 

Wir alle wollen, dass alle Bäume, die gefällt werden, auch wieder nachgepflanzt werden. Doch leider sind die finanziellen Mittel der zuständigen Stellen begrenzt. Somit können nicht alle Bäume nachgepflanzt werden.

Daher möchte der Stadtteilbeirat auf das Programm "Mein Baum! Meine Stadt! Ich mach' mit!" hinweisen. Mit diesem Programm werden gefällte Bäume nachgepflanzt.

mehr lesen 0 Kommentare

BAUMFÄLLARBEITEN IN BRAMFELD UND STEILSHOOP IM JAHR 2017

Häufig werden in der eigenen Umgebung Straßenbäume gefällt und man fragt sich: "Musste das sein?"

Eine Liste aller zu fällender Bäume mit der entsprechenden Begründung hat das Bezirksamt Wandsbek veröffentlicht.


mehr lesen 0 Kommentare

Straßenbaumaßnamen im Bezirk Wandsbek werden im Internet veröffentlicht

Häufig werden die Bürger von Baustellen vor der Tür überrascht. Eine Auskunft kann man nur aufwendig beim Bezirksamt einholen. Damit ist nun Schluss. Nunmehr werden die Baustellen im Bezirk Wandsbek im Internet veröffentlicht.

 

http://www.hamburg.de/wandsbek/strassenbaustellen/


mehr lesen 0 Kommentare

Brand im Quartier - Polizei bittet um MIthilfe

Wir haben über den Brand beim Gartenverein "Drei Wege" berichtet.

Die Polizei bittet um Hilfe bei der Ermittlung der Täter.

Wer etwas gesehen hat, möge sich bitte melden.


mehr lesen 0 Kommentare