Gute Nachricht: Zugangssituation des Hauses der Jugend Steilshoop wurde verbessert!

 

Aufgrund der Bauarbeiten beim Campus Steilshoop musste das Haus der Jugend Steilshoop umziehen. Die Zuwegung war jedoch suboptimal. Das Bezirksamt hat sich der Thematik angenommen und eine Verbesserung veranlasst.

Die Zugangswege zum Haus der Jugend Steilshoop waren völlig unzureichend beleuchtet, so dass das Aufsuchen insbesondere in den Abendstunden für viele Besucher ein Grauen war. Dies wurde auch von der Polizei bestätigt, die ebenfalls eine Änderung der Situation dringend angeraten hat. Weiterhin wurde der vorgesehene Zugang des Hauses nicht angenommen. Besucher/innen betreten das Gelände stattdessen über eine - zu schmale und beschädigte - Nebenpforte.

 

Die Politik hat sich der Problematik angenommen und eine Verbesserung erreicht.

Die Beleuchtungssituation wurde verbessert und ein weiterer Zugang wurde geschaffen.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0