STRASSENBAUMERSATZPFLANZUNGEN 2017/2018 - in Steilshoop soll kein Baum nachgepflanzt werden

Das Fachamt Management des öffentlichen Raumes stellt jährlich auf Grundlage der Fälllisten eine Liste der vorgesehenen Nachpflanzungen auf.

Insgesamt werden 300 Straßenbäume in der Pflanzsaison 2017/2018 gepflanzt.

 

Vorgesehen ist, mit den Baumersatzpflanzungen im kommenden Herbst zu beginnen.

 

Die Entscheidung über die Art der Nachpflanzung erfolgt individuell für den entsprechenden Standort und unterliegt einer Vielzahl von Kriterien und Abwägungen.

Unser Ziel, an dem wir kontinuierlich arbeiten, ist ein gesundes, den Stressfaktoren der städtischen Standorte standhaltendes, „verkehrssicheres“, artenreiches und dem Klimawandel trotzendes Straßengrün zu erhalten und zu sichern.

 

Die Pflanzung von ausschließlich „heimischen“ Bäumen ist damit nicht immer möglich bzw. sinnvoll.

 

Der Klimawandel macht es erforderlich, neue zukunftsfähige Baumarten zu erproben. Insbesondere in innerstädtischen Bereichen, werden deshalb auch Bäume aus der Liste „Stadtgrün 2021“ vorgesehen.

 

In Bramfeld sollen in folgenden Straßen Bäume gepflanzt werden.

Am Stühm-Süd,  Arnikastieg, Bramfelder Chaussee, Ellernreihe, Haldesdorfer Straße, Harnisch, Ilenkruut, Maimoorweg, Malvenstieg, Sauerampferweg, Spoerlweg, Steingarten, Timmermannsredder, Walnußstieg, Wichelkamp und Wiedehopfstieg.

 

In Steilshoop soll kein Baum nachgepflanzt werden.

 

Die genauen Angaben/Standorte finden Sie unter "mehr lesen".

Download
Strassenbaumersatzpflanzung2017_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.5 KB