Update zu den Bauarbeiten in der Steilshooper Straße - Bauphasen

Das Bezirksamt teilt mit:

Eine Vorstellung der durch das Fachamt Management des öffentlichen Raums im Regionalausschuss

ist am 14. September d.J. vorgesehen. Vorab teilt das Bezirksamt mit

Die Auftragsvergabe erfolgte unter der Vorgabe, dass Bauphasenpläne und darauf abgestimmte

Verkehrszeichenpläne von der beauftragten Baufirma eigenständig vor Baubeginn

zu erstellen und abzustimmen sind. Insofern bittet das Bezirksamt Wandsbek um Verständnis,

dass vorab über Bauphasen und Verkehrsführung dem Ausschuss gegenüber noch keine

Aussage getroffen werden konnte. Die Pläne sind derzeit in der Abstimmung zwischen

Bezirksamt, Baufirma, Polizei und HVV. Der Baubeginn ist auf den 14. August 2017 terminiert.

Die einzelnen Bauphasen finden Sie unter "mehr lesen".

Bisher abgestimmt ist folgender Sachverhalt:

 

Bauphase 1: Beginn der Maßnahme erfolgt auf der Nebenfläche zwischen Richeystraße und Allerskehre. Es wird angestrebt, diesen Bereich incl. Sanierung der Busbucht innerhalb von 14 Tagen fertigzustellen. Um die Zugänglichkeit zu den Geschäften möglichst wenig einzuschränken soll der Fußgänger- und Radverkehr weitestgehend im rückwärtigen Bereich an den Grundstücksgrenzen erfolgen. Lenkung des Straßenverkehrs erfolgt mit Richtungsfahrstreifen in beide Fahrtrichtungen.

 

Bauphase 2: In der zweiten Woche soll bereits parallel der nächste Bauabschnitt, die Nebenfläche zwischen Allerskehre und Georg-Raloff-Ring (südl. Ausfahrt) sowie insbesondere zunächst der Neubau der Verkehrsinsel, in Angriff genommen werden. Für den Neubau der Verkehrsinsel wird eine Ampelregelung mit abwechselndem Richtungsverkehr erforderlich werden. Deshalb erfolgt der Bau noch in der Ferienzeit. Vorgesehene Zeitdauer für diese Bauphase: 3 Wochen. Die Verkehrspläne für die o. g. Bauphasen sind mit der Polizei bereits besprochen und sollen in Kürze zur Prüfung und endgültigen Anordnung hier vorgelegt werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand sind die weiteren Bauphasen nach dem ersten Entwurf in folgender Weise geplant: 04.09.- 23.09.2017

 

Bauphase 3 Nebenfläche zwischen Hermann-Buck-Weg und Schwarzem Weg 18.09.-

 

Bauphase 4 Nebenflächen zwischen gegenüberliegend Allerskehre und 30.09.2017 Ausfahrt Schmachthäger Straße 04.10.- 14.10.2017

 

Bauphase 5 Nebenflächen zwischen Georg-Raloff-Ring (nördl. Ausfahrt) und Steilshooper Allee + Erneuerung Trummenleitung in Fahrbahn 16.10.- 27.10.2017

 

Bauphase 6 Nebenflächen Georg-Raloff-Ring - Georg-Raloff-Ring WE 20.10.- 23.10.2017

 

Bauphase 7 Deckenerneuerung vor Ausfahrten Aldi. Vollsperrung der Fahrtrichtung Innenstadt. Zugänglichkeit des Aldi soll jedoch während der Geschäftszeiten aufrechterhalten werden. Asphaltieren erfolgt am Sonntag.) WE 27.10.- 30.10.2017

 

Bauphase 8 Deckenerneuerung auf der Aldi gegenüberliegenden Fahrbahnseite bis Appelhoff (ebenfalls Vollsperrung der Fahrtrichtung Innenstadt. Einbahniger Verkehr in Richtung Steilshooper Allee wird auf gegenüberliegende Straßenseite umgelenkt) 30.10.- 11.11.2017

 

Bauphase 9 Nebenanlagen zwischen Hermann-Buck-Weg und gegenüber Allerskehre (Im Bereich der Verkehrsinsel zeitweise Ampelschaltung erforderlich) 13.- 18.11.2017

 

Bauphase 10 Nebenanlagen Schwarzer Weg – bis Beginn der Verkehrsinseln (nähe Aldi) 20.11.- 09.12.2017 

 

Bauphase 11 Einbahnstraßenregelung für Asphaltierungsarbeiten zwischen Schwarzer Weg und Richeystraße 11.12.- 30.12.2017

 

Bauphase 12 Einbahnstraßenregelung für Asphaltierungsarbeiten zwischen Schwarzer Weg und Richeystraße -Gegenfahrbahn Eine Änderung des Bauablaufs kann jederzeit durch Wetter bzw. geänderte Baustellenbedingungen erforderlich werden. Der einspurige Verkehr wird in der Asphaltierungsphase in Richtung Steilshooper Allee ermöglicht werden. Die Gegenrichtung wird über Fabriciusstraße und Bramfelder Chaussee auf die Habichtstraße (Ring 2) erfolgen.

 

Eine Anliegerinformation ist bereits in der gesamten Straße durch Aushang bzw. Einwurf erfolgt.