Warum erfolgte die Fällung am Appelhoffweiher?

Wir haben beim Bezirksamt nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

 

Die Buche mit einem Stammumfang von 125cm stand auf dem beliebten Spielplatz am Appelhoffweiher und war nicht gesund. Der Baum hatte eine deutlich sichtbare mangelnde Vitalität und mehrere erkennbare Stammfußwunden.

Vermutlich bedingt durch den extremen Standort und die letzten trockenen Sommer, hat der Baum eine deutliche Rückentwicklung in der Vitalität genommen.

 

Autor: Sandro Kappe

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jens (Donnerstag, 04 Februar 2021 12:01)

    Wird denn wieder nachgespflanzt?

  • #2

    Appelhoffweiher (Donnerstag, 04 Februar 2021 12:15)

    Sollte so sein

  • #3

    E. Heilmann (Sonntag, 21 Februar 2021 03:55)

    Im Winter schlafen oft die Bäume und wirken nicht vital, da hätte man schon was machen können, statt nur fällen, denn krank sieht der Stamm nicht aus, aber wenn überhaupt weichen ja nur Bäume und ein Minibaum wird evtl. nachgepflanzt, was ist das bloß für ein Vergleich. Einfach traurig!

Kontakt:


Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann melden Sie sich gerne unter:

Schule Appelhoff, Stadtteilbeirat Appelhoff |  Appelhoff 2 | 22309 Hamburg

E-Mail: Stadtteilbeirat-appelhoff@web.de