Der Verfügungsfonds

Derzeit ist der Verfügungsfonds Gegenstand des Nachsorge- und Versteigungskonzeptes bis einschließlich 2015. Auch 2015 stehen 5.000 € jährlich für kleine, schnell umsetzbare und in sich abgeschlossene Projekte im Appelhoff zur Verfügung. Einzelne Bewohner/innen, Gruppen, Vereine, Einrichtungen etc. aus dem Fördergebiet Appelhoff können Anträge stellen. Über die Anträge entscheidet der Stadtteilbeirat auf seinen monatlichen Sitzungen.

 

Förderfähig sind Projekte, die

  • Selbsthilfe und Eigenverantwortung fördern,
  • nachbarschaftliche Kontakte stärken,
  • Stadtteilkultur beleben und Begegnung ermöglichen,
  • lokale Beschäftigung fördern und stabilisieren.


So können wir Projekte, Aktionen, ehrenamtliche Anwohneraktivitäten unterstützen und Anschaffungen tätigen.


Was beispielsweise bisher gefördert wurde:

  • Anschaffung von Spielgeräten und Turnmatte der Kita Georg-Raloff-Ring
  • Aufstockung der Bücher der Schülerbücherei der Schule Appelhoff und der Schule an der Seebek
  • Ausfahrten von Familie aus "fördern und wohnen" in Zusammenarbeit mit Mokip und Elternschule Steilshoop
  • Laternenfest
  • Stadtteilfest
  • Werkzeug für Nabu zur Pflege der Streuobstwiese
  • Finanzierung der Spielbälle für den Spielpaltz am Appelhoffweiher
  • Musikinstrumente für das MFD-Orchester.
  • Finanzierung der Blumen für das Blumenbeet(am Appelhoffweiher Ausgang Georg-Raloff-Ring)


Wenn sie einen Antrag stellen möchten, helfen wir Ihnen gerne dabei
Ansprechpartner : Günter Boldt, E-Mail: info@gfg-steilshoop.de